16 Mai 2017

Sonderwerkzeug: Konische Anwendung

Hommel + Keller entwickelt ein Sonderwerkzeug zur simultanen Herstellung unterschiedlicher, konischer Rändelprofile auf dem Werkstück.

Mit der Entwicklung des zeus RW 161-S zeigt sich einmal mehr unsere Kompetenz im Bereich Rändeltechnik, die gerade bei der Entwicklung individueller Produktlösungen markante Anwendungsvorteile schafft. Das zeus Sonderwerkzeug RW 161-S für die simultane Herstellung unterschiedlicher, konischer Rändelanwendungen reduziert Bearbeitungszeit und Investitionskosten und spart zudem Platz in der Maschine.

Die Anwendung

• Werkstücke mit zwei unterschiedlichen, konischen Rändelprofilen
• Bearbeitung von kleinen Werkstückdurchmessern

Das Werkzeug - RW 161-S

• Rändelwerkzeug RW 161-S mit zwei Rändelträgern für die tangentiale Bearbeitung
• Zwei Rändelträger mit jeweils einem konischen Rändelrad mit unterschiedlichen Profilen und Teilungen
• Schwenkbarer Rändelkopf zur Winkeleinstellung Gewindebuchse aus Messing
• Auf CNC-, Langdreh- und Mehrspindelautomaten einsetzbar

Die Vorteile

• Reduzierte Bearbeitungszeit - minimale Belastung
• Durch den gleichzeitigen Einsatz beider Rändelträger werden die Bearbeitungszeit und die Stückkosten deutlich reduziert.
• Verbesserte Ausschöpfung der Maschinenbelegungsplätze, da für zwei unterschiedliche Rändelanwendungen nur ein Halterplatz belegt wird.
• Kräfteminimierende Werkzeugkonstruktion
• Geringer seitlicher Anpressdruck, da durch die zweiseitige Führung ein Kraftausgleich
• stattfinden kann. Dies schont Werkstück und Maschine

Ihr Nutzen

• Langfristig Kosten senken!
• Kürzere Bearbeitungszeiten
• Bessere Maschinenbelegung
• Reduzierte Investitionskosten
• Prozesssicherheit in der Anwendung
Bei speziellen und komplexeren Rändelanwendungen sind wir Ihr kompetenter Partner für individuelle und prozesssichere
Lösungen.
Mit anwendungsspezifischen Werkzeugkonstruktionen helfen wir Ihnen, Ihre Produktionskosten nachhaltig zu senken und die Bearbeitung zu optimieren

Unsere Anwendungstechniker helfen Ihne gerne bei der optimalen Werkzeugauslegung für Ihre Anwendung weiter!